CSU beantragt Infogespräche zur Energieversorgung

Thema „Versorgungssicherheit des Flosser Stromnetzes – Status Quo, Ausblick und Veränderungsmöglichkeiten“ soll im Marktrat und mit Einwohner*innen behandelt werden

Die Flosser CSU-Fraktion um Sprecher Sebastian Kitta beantragt eine Bürger-Informationsveranstaltung mit einem vorgelagerten Gespräch im Marktrat mit dem „Bayerwerk Netz“. Thema soll dabei die „Versorgungssicherheit des Flosser Stromnetzes – Status Quo, Ausblick und Veränderungsmöglichkeiten“ (siehe Foto) sein. -> MEHR HIER


 

Frauen-Union gestaltet Ferienprogramm

Ende gut, alles gut. Einen erfolgreichen Abschluss des diesjährigen Kinderferienprogramms gab es in der letzten Ferienwoche in der Info-Hütte des Kreislehrgartens. Die Frauen-Union hatte alles bestens vorbereitet, und die Kinder beschäftigten sich mit Basteln von Marienkäfern und Bienen und waren recht stolz auf ihre kleinen Kunstwerke.

Flosser Kinder basteln im Kreislehrgarten Marienkäfer und Bienen – Jedes Stück ist ein Unikat

Wenn auch die Witterungsverhältnisse hätten besser sein können, die Info-Hütte im Kreislehrgarten des Obst- und Gartenbauvereins ist ein ausgezeichneter Kommunikationsraum für den Ferienprogramm-Nachmittag gewesen. Es war das letzte der insgesamt acht Treffen der Kinder im Rahmen der Ferienzeit. Eingeladen hatte die Frauen-Union (FU). -> MEHR HIER!


 

Lieb gewonnene Tradition zum Jubiläum fortgesetzt

Baby-Begrüßungsgeld 2022
Der CSU-Ortsverband, die Frauen Union und die Junge Union überreichten am Sonntag im Flosser Marktplatz bei einem kleinen Familienfest an 50 junge Eltern und Familien das Baby-Begrüßungsgeld für die letzten beiden abgelaufenen Jahre.

Flosser CSU-Familie überreicht zum 20. Mal das Baby-Begrüßungsgeld – 50 junge Eltern erhalten Sparschwein mit 25 Euro – Neues Format der Veranstaltung hat sich bewährt

Kleines Familienfest im Marktplatz bei sommerlichen Temperaturen: Das neue Format hat sich bei seiner Premiere auf alle Fälle bewährt. Die Kleinsten sind nur ein paar Wochen alt gewesen, die Größten fast ein Jahr – der CSU-Ortsverband, die Frauen Union (FU) und die Junge Union (JU) haben am Sonntagnachmittag in der „Flosser guten Stube“ mit dem Baby-Begrüßungsgeld eine lange und lieb gewonnene Tradition fortgesetzt. Sie begrüßten insgesamt 50 junge Familien und frischgebackenen Eltern der zurückliegenden zwei Jahre. -> MEHR HIER!


 

„Sachliche Konzepte entscheiden, nicht die schnelle Schlagzeile“

MU-Gespräch01
Benjamin Zeitler (MU-Bezirksvorsitzender), Alexander Herzner (MU-Kreisvorsitzender Nordoberpfalz), CSU-Bundestagsabgeordneter Albert Rupprecht, Harald Gollwitzer (Bezirksvorsitzender des Wirtschaftsbeirates Weiden/Nordoberpfalz) und Stefan Prechtl (stellv. MU-Kreisvorsitzender Tirschenreuth) machten beim Sommer-Pressegespräch (v. l. n. r.) in Floß deutlich, dass den derzeitigen Kurs der Ampel-Koalition nicht befürworten.

CSU-Bundestagsabgeordneter Albert Rupprecht steht beim Sommer-Pressegespräch der Mittelstands-Union und des Wirtschaftsbeirates Rede und Antwort – Grundprinzipien der sozialen Marktwirtschaft sind wegweisend

Schon der ehemalige CSU-Vorsitzende Franz-Josef Strauß hat es gewusst: „Unser Wohlstand, unsere hohen Leistungsansprüche, und unser System der sozialen Sicherheit hängen von der Leistungsfähigkeit und Ertragskraft unserer Wirtschaft ab“. Eine Aussage, die heute aktueller denn ist. Dies wurde vor kurzem beim Sommer-Pressegespräch und Meinungsaustausch der nordoberpfälzer Mittelstands-Union (MU) und des Wirtschaftsbeirates Weiden/Nordoberpfalz mit Bundestagsabgeordneten Albert Rupprecht bei der Spezialtiefbaufirma Harald Gollwitzer GmbH in Floß deutlich.

„Wir sind überzeugt, dass dies nur mit den Grundprinzipen der sozialen Marktwirtschaft gelingt, in der sich auch Leistung lohnt. Wir haben gerade große Sorge, dass die Ampel-Regierung diesen Pfad verlässt. Unsere Unternehmen brauchen Luft für Wachstum, Entwicklung und Innovationen“, forderten Benjamin Zeitler (MU-Bezirksvorsitzender), Alexander Herzner (MU-Kreisvorsitzender Nordoberpfalz), Stefan Prechtl (stellv. MU-Kreisvorsitzender Tirschenreuth) und Harald Gollwitzer (Bezirksvorsitzender des Wirtschaftsbeirates Weiden/Nordoberpfalz) von Rupprecht.

„Die Menschen haben große Sorgen aufgrund der aktuellen Krisen und Herausforderungen. Die CSU-Bundestagsfraktion hat umfassende Maßnahmenpakete von der Regierung eingefordert“, lautete daher auch eine Aussage des CSU-Bundestagsabgeordneten, der im Meinungsaustausch sowie in einem Interview sehr offen Rede und Antwort stand. -> MEHR HIER!


 

„Antisemitismus darf im Rechtsstaat keine Chance haben“

Besuch der Flosser Synagoge mit Dr. Ludwig Spaenle
Der Antisemitismus-Beauftragte der bayerischen Staatsregierung, Dr. Ludwig Spaenle (vorne, 2. v. r.), besuchte zusammen mit MdL Dr. Stephan Oetzinger (vorne, r.) und dem Michldorfer Pfarrer Alfons Forster (2. Reihe, r.) als Vorsitzender der Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit die Flosser Synagoge. Altbürgermeister Fred Lehner (vorne, l.) und die CSU-Kommunalpolitiker um Ortsverbandsvorsitzenden Harald Gollwitzer (hinten, 2. v. r.) hießen den ehemaligen Kultusminister willkommen.

Staatsminister a. D. Dr. Ludwig Spaenle zu Gast in der Flosser Synagoge – Altbürgermeister Fred Lehner berichtet über Geschichte der Juden im Markt und richtet flammenden Appell an alle

Es ist ein lebendiges Bild der Versöhnungs- und Erinnerungsarbeit gewesen, das Dr. Ludwig Spaenle, der ehemalige Kultusminister und jetzige Antisemitismus-Beauftragte der bayerischen Staatsregierung, am Freitagnachmittag in der Flosser Synagoge gezeichnet bekam. „Diese Begriffe sind für die Gemeinde und ihren ehemaligen Bürgermeister Fred Lehner keine leere Hülse“, sagte Dr. Spaenle am Ende eines kurzweiligen und informativen, aber ebenso sehr emotionalen, Besuches. -> MEHR HIER!


 

Frauen-Union kehrt schrittweise zur Normalität zurück

FU_JHV 2022
Die Flosser Frauen-Union um Vorsitzende Gabi Frank (stehend, 3. v. r.) hatte bei ihrer Jahreshauptversammlung in „Uschi’s Hofcafé“ in Bergnetsreuth eine umfangreiche Tagesordnung zu bewältigen.

Bei der Jahreshauptversammlung berichtet Vorsitzende Gabi Frank von einer aktiven Zeit – Mit viel Leidenschaft und Herz zum Wohle der Bürger beigetragen

Schrittweise zurück zur Normalität: Eine umfangreiche und interessante Tagesordnung hat der Ortsverband der Frauen-Union (FU) um seine Vorsitzende Gabriele Frank am Dienstag bewältigt. Zuvor gedachten die Frauen in der katholischen Kirche in Floß den verstorbenen Mitgliedern. -> MEHR HIER!


 

„Flosser Seniors“ besitzen den längsten Atem

Sechs Hobby-Mannschaften aus der Gemeinde Floß gingen am Samstag beim ersten Beachvolleyball-Turnier des JU-Ortsverbandes um Vorsitzenden Johannes Kraus (2. v. l.) und Spielleiter Armin Eismann (r.) an den Start. Am Ende hatten die „Seniors“ im Finale gegen den SKC Haisl I die Nase vorne.

Oldies gewinnen gelungene  Erstauflage des Beachvolleyball-Turnieres der Jungen Union Floß – SKC Haisl I landet auf Rang 2 – Brauhaus-Gutscheine für die drei Erstplatzierten

Hechten, Baggern, Pritschen, Schmettern – all das in lockerer und fairer Atmosphäre und auf weichen weißen Sand: Das sind die Zutaten perfekt ausgerichteter Beachvolleyball-Turniere. Eines davon, was zugleich eine Premiere im Markt Floß darstellte, hat es am Samstag bei der Jungen Union (JU) gegeben. Den Sieg sicherten sich dabei unter den insgesamt sechs teilnehmenden Hobby-Mannschaften die „Flosser Seniors“, die sich in einem spannenden Endspiel mit 2:0 Sätzen (21:18, 21:10) gegen den SKC Haisl I durchsetzten. -> MEHR HIER!


 

Flosser CSU treffsicher unterwegs

Rita Rosner, Nadine Gralla-Sommer, Hermann Stahl, Mathias Schnabl, Max Scherm und Manfred Venzl beim Pfingstschießen der Schützengesellschaft am Start

Ein ruhiges Händchen und die nötige Treffsicherheit – das haben die zwei Schützinnen und vier Schützen des CSU-Ortsverbandes beim traditionellen Pfingst-, Glücks- und Pokalschießen 2022 der Schützengesellschaft unter Beweis gestellt. Rita Rosner, Nadine Gralla-Sommer, Mathias Schnabl, Hermann Stahl, Max Scherm und Manfred Venzl gingen bei der Veranstaltung, die nach zweijähriger Abstinenz Ende Mai begann und noch bis zum 10. Juni andauert, an den Start. -> MEHR HIER!


 

Flosser CSU „aktive Parteiorganisation im Markt“

Hauptversammlung01_Mai 2022
Der Flosser CSU-Ortsverband hielt nach einer zweijährigen Pause mit seiner Hauptversammlung wieder die erste Präsenzveranstaltung ab, bei der auch MdL und Kreisvorsitzender Dr. Stephan Oetzinger (5. v. r.) zu Gast war.

Ortsverband hält Hauptversammlung im vollbesetzten „Brauhaus“ ab – MdL Dr. Stephan Oetzinger lobt Arbeit – Delegierte gewählt

Rückblicke, Ausblicke, Wahlen der Delegierten zur Kreisvertreterversammlung und ein Vortrag von Ex-Bürgermeister Fred Lehner zu „Floß, wie es früher einmal war“ (siehe gesonderten Bericht) sind die Schwerpunkte der Hauptversammlung des Flosser CSU-Ortsverbandes im „Brauhaus“ gewesen. CSU-Vorsitzender Harald Gollwitzer sprach dabei in seinem Bericht auf eine „bislang zufriedene neunmonatige Amtszeit“ an der Spitze einer „aktiven Parteiorganisation im Markt, die sich auch durch die Einschränkungen während der Corona-Pandemie nicht ausbremsen“ habe lassen. -> MEHR HIER!


 

Floß, wie es früher einmal war

Vortrag Fred Lehner
Mit einem Sechser-Tragerl Flosser „Brauhaus-Bier“ bedankte sich CSU-Ortsverbandsvorsitzender Harald Gollwitzer beim ehemaligen Bürgermeister Fred Lehner für dessen kurzweiligen Vortrag.

Ehemaliger Bürgermeister Fred Lehner erzählt bei der Versammlung des CSU-Ortsverbandes im Brauhaus über die Zeit nach 1945 – Kurzweiliger Vortrag mit einer Brise Humor

Kurzweiliger Vortrag mit einer gehörigen Brise Humor: Von einem in der nördlichen Oberpfalz geschichtlich bedeutsamen Ort, dem Zentrum und wirtschaftlichen Mittelpunkt des Flosser Amtes zu früherer Zeit und von einem stets nach vorne blickenden 1074-jährigen Markt Floß hat der frühere Bürgermeister Fred Lehner am Sonntag im „Brauhaus“ den überaus interessierten Zuhörern des CSU-Ortsverbandes bei seiner Hauptversammlung (weiterer Bericht folgt) erzählt. -> MEHR HIER!


 

Flosser CSU gratuliert ihrem Ehrenmitglied

85. Geburtstag Hans Landgraf
Die stellvertretenden Vorsitzenden des Flosser CSU-Ortsverbandes, Rita Rosner (l.) und Nadine Gralla-Sommer (r.), gratulierten am Samstag Ehrenmitglied Hans Landgraf (Mitte) nachträglich zu dessen 85. Geburtstag.

Hans Landgraf feiert leicht verspätet seinen 85. Geburtstag – Ein Leben, das dem Ehrenamt verschrieben ist

Darauf lässt sich gerne mit einem Gläschen Sekt anstoßen: Hans Landgraf, Ehrenmitglied des CSU-Ortsverbandes Floß, hat mit leichter Verspätung seinen 85. Geburtstag gefeiert. Zu dem gratulierten am Samstag nachträglich die beiden stellvertretenden Ortsverbands-Vorsitzenden Nadine Gralla-Sommer und Rita Rosner, die Landgraf die besten Glückwünsche der Flosser CSU-Familie überbrachten. -> MEHR HIER!


 

Frauen Union bietet ukrainische Spezialitäten an

FU Maimarkt

Flosser Maimarkt steigt am Sonntag ab 11 Uhr auf dem Marktplatz – Freiwillige Feuerwehr dieses Mal der Veranstalter

Die dreijährige, durch Corona bedingte, Pause ist beendet: Nachdem 2019 in Floß letztmals ein Maimarkt stattfand, kehrt er nun dieses Jahr endlich wieder zurück. Am Sonntag, 1. Mai, ab 11 Uhr veranstaltet die Freiwillige Feuerwehr als Nachfolger des Gewerberinges am Marktplatz den Besuchermagneten, der sicherlich wieder hunderte von Besucherinnen und Besucher aus nah und fern anziehen wird. Mit dabei ist natürlich heuer auch die Flosser Frauen Union (FU) mit ihrer Vorsitzenden Gabriele Frank. -> MEHR HIER!


 

„Helferinnen des Osterhasen“ bereiten viel Freude

Ostern02
Die Mädchen und Jungen des katholischen Kindergartens „Johannes M. Vianney“ mit Leiter Sebastian Reil (hinten l.) und Erzieherin Svenja Horn (hinten, 4. v. r.) freute sich über den Besuch der FU-Vertreterinnen Ramona Wagner (hinten Mitte) und Gabi Frank (hinten r.).

Flosser Frauen Union (FU) besucht auch heuer die beiden Kindergärten und überreicht Geschenke – Im Vorfeld insgesamt 142 Eier selbst gefärbt

„Ja, ist denn schon Ostern?“ Diese Frage haben sich am Donnerstagvormittag die Kinder der beiden Flosser Kindergärten „Unterm Regenbogen“ (evangelisch) und „Johannes M. Vianney“ (katholisch) gestellt. Nein, noch nicht ganz. Aber Gabi Frank und Ramona Wagner vom Ortsverband der Frauen Union (FU) hatten für die Mädchen und Jungen auch heuer wieder ein vorgezogenes Ostergeschenk in Form von zwei Nestern, gefüllt mit Eiern, im Gepäck. -> MEHR HIER!


 

CSU plant für 2022 viele Aktionen

Ortsverbandssitzung März 2022
In seiner Vorstandssitzung zurrte der CSU-Ortsverband um Vorsitzenden Harald Gollwitzer nicht nur die Veranstaltungstermine für 2022 fest, sondern beleuchtete auch bundes-, landes- und kommunalpolitische Themen.

Unter anderem wird es das Baby-Begrüßungsgeld und den Adventsmarkt geben – Schreckliche Ereignisse des Ukraine-Krieges werden sich wirtschaftlich auswirken

Die gute Nachricht gleich vorneweg: 2022 wird es wieder das Baby-Begrüßungsgeld und den Adventsmarkt geben. Die CSU-Familie wird gemeinsam die Wertschätzung und Unterstützung sowie den Service für die Flosserinnen und Flosser am 4. September bzw. 25. November vorbereiten und durchführen, so das Fazit der vor kurzem stattgefundenen Sitzung des Ortsverbandes. -> MEHR HIER!


 

Druckfrisch – der Flosser Kurier 2022!

Kurier 2022

Im vergangenen Jahr haben der CSU-Ortsverband Floß und die CSU-Marktratsfraktion wieder viel geleistet. Und auch 2022 wird wieder mit vielen Aufgaben und Projekten vollgepackt sein.

In der ersten Ausgabe des Flosser Kuriers in diesem Jahr, den die Eschenbacher Werbeagentur BILD-PUNKTE (https://www.bild-punkte.com) gestaltet hat, blickt die Flosser CSU zurück und schaut entschlossen nach vorne! -> MEHR HIER!


 

„Christbaum-Sammeln“ für den guten Zweck

Christbäume 2022
Das Team der JU Floß um Vorsitzenden Ludwig Gollwitzer (l.) sammelt am Samstag, 15. Januar 2022, wieder ausrangierte Christbäume im Gemeindegebiet ein.

Junge Union holt 2022 wieder ausgediente Weihnachtsbäume ab und spendet Erlös für das Baby-Begrüßungsgeld – Abholbänder sind ab sofort erhältlich

Auch wenn er schön und teuer war – irgendwann nadelt er und muss raus: der Christbaum. Die Junge Union (JU) Floß um ihren Vorsitzenden Ludwig Gollwitzer bietet nächstes Jahr den Flosserinnen und Flossern am Samstag, 15. Januar 2022, an, ihre ausgedienten Weihnachtsbäume von zu Hause abzuholen und umweltfreundlich zu entsorgen.

Ein Angebot, das – wie schon in den vielen Jahren zuvor – sicherlich wieder auf große Resonanz stoßen wird, und dessen Erlös zudem erneut einem sozialen Zweck zu Gute kommt. Die dafür benötigten Abholbänder zum Preis von nur 1 Euro können ab sofort in den drei Flosser Banken sowie im Rathaus gekauft werden. -> MEHR HIER!


 

Liebgewonnene Tradition in der „staaden Zeit“

Seniorenbesuche 2021
In der „staaden Zeit“ auf Achse: Die Mitglieder der Flosser CSU, FU und JU – hier stellvertretende Ortsverbandsvorsitzende Rita Rosner, FU-Vorsitzende Gabi Frank und Gemeinderätin Andrea Gollwitzer (v. l.) – sind in den Wochen vor Weihnachten bei über 100 Seniorenbesuchen im Gemeindegebiet unterwegs.

CSU, FU und JU ist heuer vor Weihnachten wieder bei über 100 Seniorenbesuchen unterwegs – Stellvertretende Vorsitzende Rita Rosner: „Für uns ein Zeichen der Wertschätzung“

Die Wochen vor Weihnachten gelten ja gemeinhin als die „staade Zeit“ – nicht so für den CSU-Ortsverband, für die Frauen Union (FU) und für die Junge Union (JU). Denn deren Mitglieder sind in den Tagen vor dem Fest noch kräftig eingespannt und auf Achse. Sie besuchen, nach einem Jahr Pandemie-Pause, heuer wieder die Seniorinnen und Senioren der Marktgemeinde und der Ortsteile. Dieses Mal insgesamt über 100 und natürlich selbstverständlich unter den aktuell geltenden Corona-Auflagen. -> MEHR HIER!


 

CSU geht mit Elan und frischem Wind in die nächsten Monate

Sitzung Oktober_neu
CSU-Ortsverbandsvorsitzender Harald Gollwitzer (l.) freut sich, dass Josef Bachmayer (r.) künftig den Info-Schaukasten an der Bushaltestelle im Ortszentrum mit aktuellen Neuigkeiten bestücken wird.

Ortsverband besetzt die noch offenen Vorstandsposten – Maßnahmen zur Gewinnung von neuen Mitgliedern beschlossen – Viele Termine festgelegt

Mit Elan und frischem Wind geht das Team des CSU-Ortsverbandes Floß mit seinem Vorsitzenden Harald Gollwitzer in die nächsten Monate. Bei der vor kurzem im Werkstattgebäude der Spezialtiefbaufirma Gollwitzer GmbH stattgefundenen konstituierenden Vorstandssitzung wurden mit Daniel Schelter als neuen Digitalbeauftragten und Walter Pröls als Verantwortlichen für den Arbeitskreis (AK) Landwirtschaft nicht nur die noch offenen Posten besetzt. Sondern es wurden auch Maßnahmen zur Gewinnung von neuen Mitgliedern sowie die Termine für die kommenden Veranstaltungen festgelegt. -> MEHR HIER!


 

Junge Union unterstützt Freiwillige Feuerwehr

Spendenübergabe FFW
JU-Vorsitzender Ludwig Gollwitzer (4. v. l.) überreichte dem Flosser FFW-Kommandanten Felix Müller (5. v. l.) im Beisein der JU- und CSU-Mitglieder, von Gemeinderat Mathias Schnabl (4. v. r.), FFW-Fördervereinsvorsitzenden Felix Witzl (2. v. l.) und stellvertretenden Kommandanten Harald Träger (l.) einen Spendenscheck über 500 Euro.

Sicherheit muss gefördert werden: Nach Besichtigung des neuen FFW-Gerätehauses überreicht JU-Vorsitzender Ludwig Gollwitzer einen Scheck über 500 Euro

Die Überraschung folgt am Ende der informativen und kurzweiligen Führung: Ludwig Gollwitzer, Vorsitzender des Ortsverbandes der Jungen Union (JU) Floß, überreichte am Samstagvormittag den Verantwortlichen der Freiwilligen Feuerwehr (FFW) Floß mit Kommandanten Felix Müller, seinem Stellvertreter Harald Träger dem Vorsitzenden des Fördervereins, Florian Witzl, einen Scheck mit einer Spende in Höhe von 500 Euro. -> MEHR HIER!


 

„Gemeinsam können wir das!“

CSU-Bundestagsabgeordneter Albert Rupprecht (r.) informierte am Freitagmittag zusammen mit den Gemeinderäten Rita Rosner (l.) und Sebastian Kitta (2.v. r.) sowie mit Carmen Pepiuk (2. v. l.), der Leiterin der CSU-Bundeswahlkreisgeschäftsstelle in Weiden,
CSU-Bundestagsabgeordneter Albert Rupprecht (r.) informierte am Freitagmittag zusammen mit den Gemeinderäten Rita Rosner (l.) und Sebastian Kitta (2.v. r.) sowie mit Carmen Pepiuk (2. v. l.), der Leiterin der CSU-Bundeswahlkreisgeschäftsstelle in Weiden, die interessierten Flosserinnen und Flosser.

MdB Albert Rupprecht war am Freitag mit Infostand in Floß zu Gast – CSU-Ortsverband rührt Werbetrommel für offenen und sympathischen Direktkandidaten

„Er bringt Tradition und Moderne zusammen. Er setzt auf Innovation und Weiterentwicklung – das kommt der Nordoberpfalz unmittelbar zu Gute“, wirbt Bayerns Ministerpräsident und CSU-Parteivorsitzender Dr. Markus Söder für Bundestagsabgeordneten und Direktkandidaten MdB Albert Rupprecht. Offen und sympathisch präsentierte sich dieser am Freitagmittag an seinem Infostand am Lebensmittelmarkt „diska“ in Floß. -> MEHR HIER!


Du hast immer eine Wahl!

So lautet die aktuelle Social Media-Kampagne von CSU-Bundestagsabgeordneten (MdB) Albert Rupprecht zur Bundestagswahl am 26. September 2021. Klar, dass auch unser Ortsvorsitzender Harald Gollwitzer und seine Ehefrau Andrea (auch CSU-Gemeinderätin in Floß) in ihrer Geschäftsführungs-Funktion der Spezialtiefbaufirma Harald Gollwitzer GmbH Floß MdB Rupprecht in seinem Wahlkampf unterstützen. -> MEHR HIER!


 

Wo ist Vinni?

JU JHV 2021
Der Blick geht nach vorne: Die Junge Union (JU) Floß hat mit Ludwig Gollwitzer (6. v. r.) einen neuen Vorsitzenden gewählt. Unser Foto zeigt (v. l. n. r.): Leonard Witzel, Andre Binder, Marco Weig, Christian Imm, Mathias Schnabl, Ludwig Gollwitzer, Simona Bachmayer, Lorenz Kraus, Melanie Girke, Christian Schenk und Felix Betz.

JU-Ortsverband wählt neue Vorstandschaft – Dank an bisherigen Vorsitzenden Mathias Schnabl – Ludwig Gollwitzer neu an der Spitze – Johannes Kraus und Simona Bachmayer komplettieren Führungsteam

Der Ortsverband der Jungen Union (JU) Floß hat einen neuen Vorsitzenden: Ludwig Gollwitzer ist vor kurzem bei der Jahreshauptversammlung auf dem Gelände der Spezialtiefbaufirma Harald Gollwitzer GmbH für die nächsten beiden Jahre an die Spitze gewählt worden. Er löst damit Mathias Schnabl ab, ihm zur Seite stehen seine Stellvertreter Simona Bachmayer und Johannes Kraus. -> MEHR HIER!


 

Harald Gollwitzer neuer Vorsitzender der Flosser CSU

Vorstandschaft
Mit dieser Vorstandschaft geht der CSU-Ortsverband Floß um den neuen Vorsitzenden Harald Gollwitzer (hinten Mitte) in den nächsten beiden Jahre.

Verschobene Jahreshauptversammlung bringt einige Veränderungen in der Vorstandschaft – „Neues und agiles Team“ gewählt, das mit Idealismus und Engagement in die Zukunft geht

Der Ortsverband der Flosser CSU geht mit einem neuen, motivierten und veränderten Vorstandsteam in die nächsten beiden Jahre. Bei der Jahreshauptversammlung am Donnerstagabend im Werkstattgebäude der Firma Gollwitzer GmbH ist Harald Gollwitzer als neuer Vorsitzender gewählt worden. Er löst damit Sebastian Kitta ab, der sich nach sechs Jahren an der Spitze wegen seiner jetzigen Funktion als Fraktionssprecher im Gemeinderat nicht mehr zur Wiederwahl stellte. Er bleibt der CSU jedoch als Schatzmeister erhalten. -> MEHR HIER!


 

Frauen-Union ehrt 14 langjährige Mitglieder

FU-Ehrungen 2020
Der Ortsverband der Frauen-Union mit seiner Vorsitzenden Gabriele Frank (stehend, 6. v. r.) freute sich über 14 Ehrungen und die Neuaufnahme von drei Mitgliedern.

Fünf bereits seit 40 Jahren engagiert – Drei Frauen neu aufgenommen – Kreisvorsitzende Tanja Schiffner hebt erstklassige Basisarbeit hervor

Die Frauen-Union (FU) ist aus der Flosser CSU-Familie nicht wegzudenken und ein wichtiger Baustein für das vielfältige politische und gesellschaftliche Wirken. Dies ist im Februar 2020 bei der letzten Jahreshauptversammlung im Hotel „Goldener Löwe“  deutlich geworden, bei der Vorsitzende Gabriele Frank nicht nur 14 langjährige Mitglieder ehren durfte, sondern auch drei neue begrüßte. -> MEHR HIER!